Tiefenentspannung

Ideal bei Stress, Burnout, Schlafstörungen & Migräne

Viele Menschen fühlen sich entspannt, wenn sie abends auf dem Sofa Fernsehen schauen, im Bett lesen oder relaxte Musik hören. Doch wirklich erfrischt und gestärkt gehen die meisten aus diesen “Ruhephasen” nicht hervor. Dies zeigt: Das Thema Entspannung ist vielschichtiger, als viele im ersten Moment denken.

Denn bei einer intensiven Tiefenentspannung kommt weitaus mehr zur Ruhe als nur die oberflächliche Tagesaktivität. Hier wird das gesamte Nervensystem entlastet: der Kreislauf beruhigt sich, Muskulatur und Arterienwände entspannen sich, der Puls verlangsamt sich, Stresshormone werden abgebaut und das Immunsystem sowie Regenerationsprozesse werden angeregt.


Tiefenentspannung füllt verbrauchte Energiereserven
effektiv auf und setzt neue Kräfte
frei:

20 Minuten Tiefenentspannung
entsprechen in etwa 4 Stunden Schlaf.

Entspannungsimpuls

Die Tiefenentspannung entsteht durch einen Entspannungsimpuls, der durch verbale Suggestion, Entspannungstechniken oder Sinneseindrücke wie bei einer ganzheitlichen, tiefgehenden Massage ausgelöst werden kann.

Ein bewusst gesetzter Entspannungsimpuls durchbricht die sympathische Aktivität des Gehirns und aktiviert eine parasympathische Phase, in der folgende Hormone gezielt ausgeschüttet werden: Melatonin (Schlafhormon), Serotonin (Gefäßerweiterungshormon) und Endorphine (Glückshormone).


Dadurch kannst du dich komplett fallen lassen,
auftanken und tiefgehend entspannen.

Alle Vorteile im Überblick:

Verringerung des Muskeltonus
Muskeln entspannen sich
und Atmung wird tiefer


Abnahme der Herzfrequenz

Blutdruck gleicht sich aus


Bessere Durchblutung der innerern Organe

Verdauung wird aktiviert


Zunahme der Konzentrationssfähigkeit

Gedächtnisleistung wird gesteigert


Stärkung des Immunsystems

Erkältungskrankheiten und
Stoffwechselstörungen werden vorgebeugt


Vorbeugung stressbedingter Krankheiten
:
Kopfschmerzen, Schlafstörungen,
Tinnitus, Burn-out, Depressionen etc.


Verlangsamte Gehirnwellen (EEG):

Alpha- & Theta-Wellen entstehen
–> tiefe Entspannung & Eintritt in die Alpha-Phase*

*Der normale Wachzustand entspricht EEG Beta-Wellen, der Schlafzustand zeigt sich als Delta-Wellen, der Grundentspannungszustand als Alpha-Wellen und der Tiefenentspannungszustand als Theta-Wellen. Wissenschaftliche Forschungen haben gezeigt, dass erhöhte Alpha- und Theta-Wellen-Aktivität Glücksgefühle verstärkt, Lebenslust anregt und Kreativität fördert.

Wann ist eine Tiefenentspannung empfehlenswert?

bei innerer Unausgeglichenheit, Unruhe und Schlaflosigkeit

bei Nervosität und Überreizung

bei Antriebsmangel und Schwächegefühlen

nach Burn-Out oder zur Burn-Out-Prophylaxe

zur Stärkung des Immunsystems

zur Steigerung der Konzentrations- und Lernfähigkeit

zur Aktivierung innerer Selbstheilungskräfte

zum Erholen und Energie tanken

zum einfach Wohlfühlen

„Doch das Schönste ist das Gefühl danach.“

Nach einer intensiven Tiefenentspannung kehrt das innere Gleichgewicht oft ganz automatisch zurück: Du fühlst dich ruhiger, vitaler und wieder ganz bei dir.

Gönn deinem Körper, Geist und Seele eine kleine Auszeit bei der Pravaha Ayurveda Massage München – du wirst überrascht sein, wie gelassen du anschließend mit Situationen umgehst, die dir zuvor noch einiges an „Nerven“ abverlangt haben.